Elektrotherapie

Die Elektrotherapie ist die therapeutische Anwendung von elektrischem Strom. Je nach Diagnose wird über die am Körper angelegten Elektroden Strom im Bereich von Nieder- und Mittelfrequenzen übertragen. Der Stromfluss dringt ins Gewebe ein. Dadurch kann eine Schmerzlinderung, die Durchblutungsverbesserung sowie eine Muskelentspannung erzielt werden. Die Elektrotherapie wird auch zur Regeneration des Gewebes und zur Nerven- oder Muskelstimulation eingesetzt. Vom Patienten wird der Stromfluss subjektiv oftmals als ein angenehmes „Ameisenlaufen" oder „Kribbeln" beschrieben.

Die Behandlungsmaßnahme der Elektrotherapie wird von uns beispielsweise bei Sportverletzungen eingesetzt. Zudem ist sie zur Unterstützung sämtlicher Heil- und Lockerungsprozesse von Muskeln und Gelenken anwendbar.

Nach oben